Röntgen

Röntgen ist aus dem Alltag der Tiermedizin nicht mehr wegzudenken. Bei einer Vielzahl an Indikationen werden Röntgenbilder angefertigt:

Bei Husten, Leistungsschwäche oder Atemnot werden z.B. Bilder des Thorax (Brustkorb) angefertigt. Bei dem Verdacht auf einen Darmverschluss oder dem Vorliegen einer Magendrehung, müssen Röntgenbilder des Abdomens (Bauchraum) angefertigt werden. Geht der Patient lahm oder hat er sogar eine Lähmung, werden Röntgenbilder der Gliedmaßen und/oder der Wirbelsäule gemacht. Wir verfügen über digitales Röntgen – die Bilder stehen direkt nach Anfertigung zur Beurteilung zur Verfügung und sie können problemlos per CD oder USB Stick an Kollegen oder Besitzer weitergereicht werden.

 

Ein spezielles Einsatzgebiet ist das Röntgen auf Zuchttauglichkeit. Hiermit werden genetisch verankerte Erkrankungen wie die Hüft- oder Ellbogengelenksdysplasie festgestellt.

 

Ihre Ansprechpartner:
Dr. Stephan Klumpp

Dr. Heike Karpenstein

Holger Mühlbauer