Computertomographie

Die Computertomographie ist insbesondere in der Kleintiermedizin als modernes Schnittbildverfahren ein wesentlicher Bestandteil in der Diagnostik verschiedener Krankheitsbilder.

Wir verfügen über ein sehr schnelles CT mit hoher Auflösung, dies ermöglicht es bei kurzen Untersuchungszeiten komplexe anatomische Strukturen zu untersuchen. Neben der rein diagnostischen Komponente ist mit dem Computertomographen eine gezielte Entnahme von Gewebeproben möglich, um so z.B. zwischen gut- und bösartigen Knoten differenzieren zu können. 

Neben einer hochwertigen technischen Ausstattung, verfügen wir über entsprechendes Fachpersonal zur Durchführung und zur Auswertung der CT-Untersuchungen.

 

Ihre Ansprechpartner sind geprüfte Fachtierärzte für Radiologie und andere bildgebende Verfahren:

Dr. Heike Karpenstein
Dr. Stephan Klumpp

 

Querschnitt durch einen Brustkorb eines Hundes mit Lungenmetastasen
Querschnitt durch einen Brustkorb eines Hundes mit Lungenmetastasen
Längsschnitt durch einen Bauchraum eines Hundes mit einem Lebershunt (portoazygos-Shunt), einer angeborenen Gefäßmissbildung bei der Blut aus dem Bauchraum über eine Umgehung nicht durch die Leber geleitet wird.
Längsschnitt durch einen Bauchraum eines Hundes mit einem Lebershunt (portoazygos-Shunt), einer angeborenen Gefäßmissbildung bei der Blut aus dem Bauchraum über eine Umgehung nicht durch die Leber geleitet wird.